ORGANpromotion

ORGELMANAGEMENT IN EUROPA SEIT 1990 • CD- UND DVD-LABEL

Léon Berben. 2 SACDs

Diese Einspielung der Orgelwerke von Matthias Weckmann löst aufs Schönste alles ein, was schon die äußeren Umstände versprechen: die Tangermünder Scherer-Orgel von 1624 mit zwei jüngst rekonstruierten Zungenstimmen; die Stellwagen-Orgel der Lübecker Jakobikirche von 1636; ein brillantes Aufnahmeteam; und, nicht zuletzt, ein Künstler, dessen Expertise und charmante Musikalität die unendlich erfinderische Kontrapunktik Weckmanns ins Licht rücken. Berben schöpft aus dem Vollen, besonders in den großen Choralzyklen, die regelrecht erblühen in der Klangvielfalt und Klangpracht beider Orgeln. (Deutsche Schallplattenkritik Note 1 Februar 2021)

 

 

CD 1: Stellwagen-Orgel 1637, St. Jacobi in Lübeck

CD 2: Scherer-Orgel 1624, St Stephanus in Tangermünde

 

Sämtiche Choralbearbeitungen und freie Werke (Praeambulum in d, Fuga in d, Fantasia in d, Canzonen in G, d, c, C, C, Toccaten in C, e,
d und d) Aufname: Christoph Frommen

 

Booklettext: Ibo Ortgies, Koos van de Linde, Léon Berben
Aeolus AE 11261 (SACD)

 

Leon Berben   www.leonberben.org