ORGANpromotion

ORGAN MANAGEMENT IN EUROPE SINCE 1990 • CD- AND DVD-LABEL

7. Internationaler Orgelwettbewerb Dudelange (L) 10. - 13. September 2019

1. Preis : Anastasia KOVBYK (Russland)

2. Preis: Tomoe INOMATA (Japan)

3. Preis: Ae Shell NAM (Südkorea)


Internationaler Rheinberger Wettbewerb für Orgel Vaduz 2019

1. Preis: Stephan Pollhammer *1998 (Österreich)

2. Preis: Jannik Schroeder *1996 (Deutschland)

3. Preis: Kumi Choi *1990 (Südkorea)

4. Preis: (Preis der Internationalen Rheinberger Gesellschaft): Mona Rozdestvenskyte *1994 (Litauen)


Mendelssohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2019

1. Preis Johannes Lamprecht

2. Preis: Lars Schwarze


11th Mikael Tariverdiev International Organ Competition 2019

On 8th September, a press conference was held at the Kaliningrad Cathedral to announce the results of the 11th Mikael Tariverdiev International Organ Competition. At the conference, the head of the jury, Christophe Mantoux, professor of the organ at the Pôle Supérieur and the Conservatoire Régional and titular organist at the Church of Saint-Séverin in Paris, recapitulated the competition results and named the winners as follows:

Diploma - Christian Gross (Germany)

Diploma - Oliver Brett (UK)

3rd prize, laureate title and special award "For Best Performance of Mikael Tariverdiev's Works" - Andrew Morris (USA)

3rd prize, laureate title and special award "For Best Performance of Mikael Tariverdiev's Works" - Vladimir Korolevsky (Russia)

2nd prize and laureate title - Lilia Pechenkina (Russia)

1st prize and laureate title - Ivan Tatarinov (USA)


Intern. Kompositionswettbewerb Musica sacra Nova 2019

Kategorie A

1. Preis: Michal Malec (Polen)

2. Preis: Beata Juchniewicz (Litauen)

3. Preis: Jakub Szafranski (Polen)

Kategorie B

1. Preis: Katazyna Danel (Polen)

2. Preis: Aleksander Jan Szopa (Polen)

3. Preis: Carles Prat Vives (Spanien)

3. Preis: Laurens de Man


Kölner Orgelwettbewerb für Orgelimprovisation 2019

1. Preis: Christian Groß

zwei dritte Preise gingen an: Thorsten Rascher und Georg Warren


Kompositionswettbewerb Orgel Stiftsmusik Stuttgart 2019

1. Preis: Samuel Cosandey

2. Preis: Günter Berger


Internationaler Orgelwettbewerb Wuppertal 2019

1. Preis Marius Herb

2. Preis Jannik Schroeder

3. Preis Mona Rozdestvenskyte


19. Internationaler Carl von Ossietzky – Kompositionswettbewerb der Universität Oldenburg

Der Carl von Ossietzky Kompositionspreis wurde in diesem Jahr zum neunzehnten Mal vom Institut der Musik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ausgeschrieben. Die Besetzungen, für die der Wettbewerb ausgeschrieben ist, wechseln von Jahr zu Jahr. Auf diese Weise entsteht kontinuierlich ein wachsendes Repertoire an Kompositionen mittleren Schwierigkeitsgrads, das Schülerinnen und Schüler, Studierende und Laien aus unterschiedlichen Stilrichtungen zum gemeinsamen Spiel zusammenbringt. Der 19. Carl von Ossietzky Kompositionspreis wurde für Kompositionen für Orgel ausgeschrieben. Es wurden 37 Werke aus 8 Ländern (3 Kontinente) eingereicht. Die Jury (Violeta Dinescu, Christoph Keller, Johannes von Hoff, Roberto Reale und Michael Searby) hat entschieden, folgende Kompositionen zu prämiieren:

1. Preis (1.000 Euro): Günter Berger (Dötlingen) Kulturübergreifende rhapsodische Orgelparaphrasen zu einer Synagogalen Psalmodie, einem islamischen Gebetsruf und einer gregorianischen Hymne

2. Preis (700 Euro): Hermann Kruse (Dortmund) Toccata über „Aus tiefer Not“

3. Preis (500 Euro): Simon Gregor (Laipheim) Linguis omnium

Den Förderpreis (300 Euro) erhält Benjamin Pfordt | *1992 (Münster) Nyanyian Panakawan (Ising Kitab Suci)

Darüber hinaus erhalten folgende Werke eine Auszeichnung: Wer nur den lieben Gott lässt walten von Maxim Seloujanov (Wien) Rorate coeli de super (Choralkontemplation) von Alexei Grott (Salzburg) Metaphonie – Choralpartita für Orgel von Leopold Brauneiss (Wien) Metamorphosis von Junsang Bahk (Choongju City, Südkorea)

Die Preisverleihung und die Aufführung ausgewählter Kompositionen durch Johannes von Hoff finden am Sonntag, dem 3. Mai 2020 um 17 Uhr in der Ansgari Kirche statt. In diesem Jahr ist der Carl von Ossietzky-Kompositionswettbewerb für Werke für Klavier und Orchester ausgeschrieben.