ORGANpromotion

ORGELMANAGEMENT IN EUROPA SEIT 1990 • CD- UND DVD-LABEL

Orgeltage Elbe-Weser / 11. Stader Jugend-Orgelforum / Orgelentdeckertage 2019

Symposium „Orgelkultur – Nachwuchs, Vermittlung, Zukunft“: 9. – 11. April

An der Orgelakademie Stade findet seit 2006 mit dem Programm „Alte Orgeln für junge Menschen“ eine international beachtete Orgel-Nachwuchsarbeit statt. Aus diesem Anlass lädt die Orgelakademie gemeinsam mit VISION KIRCHENMUSIK im Schnitger-Gedenkjahr 2019 zu einem Symposium ein, das den Fokus darauf richtet, das großartige Erbe der Orgelkultur zeitgemäß zu vermitteln und zukunftsweisend weiterzuentwickeln. Vorträge, Gesprächsrunden und Konzerte lenken den Blick auf die eigene Kreativität in der Nachwuchsgewinnung, setzen sich mit Qualitätskriterien auseinander, fragen nach Zielen und Zielgruppen, präsentieren Konzepte und Materialien, bieten Raum zur Reflexion und laden zum Entwickeln neuer Formate ein. Das Symposium für Organist/innen, Orgelbauer/innen, Lehrer/innen und Musikvermittler/innen wird vom 9.-11. April 2019 in Stade durchgeführt. Im Rahmen des Symposiums finden zwei öffentliche Konzerte statt:

Am Dienstag, den 9. April um 19.30 Uhr eröffnet Martin Böcker in St. Cosmae/Stade an der Huß/Schnitger Orgel. Anschließend entführen Lydia Pacevicius und Veit-Jacob Walter mit Flöte und Organetto ins Frankreich des ausgehenden 14. Jahrhunderts. In St. Wilhadi eröffnet Hauke Ramm nach einer Pause mit barocken Klängen, dargeboten an der Bielfeldt-Orgel. Den Abschluss bildet das Duo A&O mit Eva Zöllner und Kerstin Petersen in der ungewöhnlichen Kombination von Akkordeon und Orgel (dann an der neuen Chororgel von Jens Steinhoff). Unkonventionell und feinsinnig knüpfen die Musikerinnen Verbindungen zwischen alter und neu komponierter Musik.

Am Mittwoch, den 10. April um 20 Uhr gestalten Johanna Veit, David Thomas und Tim Hofmann (als Teilnehmer/innen mehrerer Jugend-Orgelforen) ein festliches Konzert an der Schnitger/West-Orgel in Oederquart. Das Coaching zu diesem Konzert übernimmt Martin Böcker.

Information und Anmeldung unter http://www.visionkirchenmusik.de/orgelkultur-symposium-stade-2019/

 

Orgeltage Elbe-Weser: 30. Mai – 16. Juni - Arp Schnitger 2019

In Würdigung des Werkes von Arp Schnitger, dessen Todestag sich 2019 zum 300. Male jährt, bieten die Orgeltage Elbe-Weser 2019 Konzerte, Gottesdienste, Exkursionen und Vorträge an den Orgeln Arp Schnitgers. Alle Details sind im Jahresprogrammheft der Orgelakademie Stade e. V. zu finden, das ab Mitte März kostenlos erhältlich ist.

Informationen unter www.orgelakademie.de

 

11. Stader Jugend-Orgelforum „Arp Schnitger und seine Welt“: 5. – 11. Juli

20 Jugendliche von 12 bis 18 Jahren verbringen vom 5.-11. Juli 2019 eine Woche auf den Spuren Arp Schnitgers (1648-1719) in Stade und Umgebung. Als Gastdozent wird Theo Jellema aus Leeuwarden das Jugend-Orgelforum am 5. Juli um 20 Uhr mit einem Konzert in St. Cosmae/Stade eröffnen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gestalten zum Abschluss am 10. Juli ein Wandelkonzert, das um 19 Uhr in St. Cosmae beginnt.

Informationen unter www.jugendorgelforum.de

 

Orgelentdeckertage von VISION KIRCHENMUSIK und der Orgelakademie Stade e. V.

vom 23. September – 3. Oktober

Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen haben Gelegenheit, den alten und neuen Orgeln der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ganz nahe zu kommen und einmalige musikalische und technische Erfahrungen zu sammeln.

Informationen unter www.orgelentdecker.de,

 

Orgelexkursionen der Orgelakademie Stade e. V.

Die Orgelakademie Stade lädt 2019 zu insgesamt acht Orgelexkursionen per Bus oder Fahrrad ein. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Orgeln von Arp Schnitger, die während der Exkursionen in Vorträgen, Orgelführungen und Konzerten vorgestellt werden. Alle Details zu den Exkursionen sind im Jahresprogrammheft der Orgelakademie Stade e. V. zu finden, das ab Mitte März kostenlos erhältlich ist.

Informationen unter www.orgelakademie.de

 

Orgelakademie Stade e. V. Johannisstr. 3 -D-21682 Stade

Tel.: 0049-(0) 41 41-77 83 85 Fax: 0049-(0) 41 41-77 83 87

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: www.orgelakademie.de