ORGANpromotion

ORGELMANAGEMENT IN EUROPA SEIT 1990 • CD- UND DVD-LABEL

Orgelherbst

Freitag, 12. Oktober, 20 Uhr. St. Johannis – Kulturkirche Altona
Eröffnungskonzert

Nach dem großen Erfolg von letztem Jahr und oft von unserem Publikum gewünscht, kommt das Stück Cantos Sacros des brasilianischen Komponisten Ernani Aguiar wieder auf das Programm, aufgeführt vom Chor der Friedenskirche und dem Kammerorchester St. Pauli in Kooperation mit dem Orquesta und Coral Clásica de Vigo. Am diesen Abend erklingt ebenfalls das Requiem op. 48 von Gabriel Fauré, der auch als Organist in Paris gewirkt hat.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sonntag, 21. Oktober, 17 Uhr. St. Johannis – Kulturkirche Altona
„ORGEL CHANGES“ – Romantik und Elektronik

Neben Orgelwerken der französischen Romantik (u. a. von Eugène Gigout und Charles Alkan) wird das Instrument Orgel in Improvisationen durch Elektrosounds und Tonspuren mit der musikalischen Gegenwart in einen spannungsvollen Kontext gebracht. Die Kuhn-Orgel wird von Christian Domke gespielt. Dazu kommen Kai Angermann aus Düsseldorf für die Elektrosounds und Oliver Borchert aus Schwerin für die Tonspuren.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Samstag, 20. Oktober, 18 Uhr. Friedenskirche
Brasilianische Kultur - Kompakt

Fußball, Caipirinha und Copacabana? Brasilien hat noch viel mehr zu bieten! Endecken Sie bei einem bunten Abend die Kultur dieses Landes aus unterschiedlichsten Perspektiven.
Musikalisch erwartet Sie nicht nur Südamerikanisches. Wir nehmen Sie mit auf eine kleine akustische Weltreise. Neben anderen Darbietungen können Sie Adriano Trarbach und seiner Flöte lauschen.
Der Austauschschüler ist zu Gast aus dem Kinderprojekt 'Projeto Dorcas' in Brasilien, dem die Veranstaltung gewidmet ist.
Kommen Sie vorbei und genießen Sie den Abend bei etwas zu Essen und einem Getränk.
Prof. Clemens Malich (Violoncello), Ronaldo Steiner (Gesang), Paulo Gouveia (Flöte) und Fernando Swiech (Tasten)

Eintritt frei, Spenden für das Projekt Dorcas am Ausgang erbeten.

Sonntag, 4. November, 17 Uhr. St. Johannis – Kulturkirche Altona
Guy Bovet

Guy Bovet (Schweiz) wird in der Musikscene als virtuoser und origineller Organist geschätzt. Er wird in alle Teile der Welt eingeladen, um Konzerte solo oder mit namhaften Orchestern und Dirigenten zu geben. Neben bekannten Orgelstücken spielt er auch eigene Werke und eine Transkription für Orgel von Ma Mère l’Oye von Maurice Ravel.

Karten € 10,00. Abendkasse

Freitag, 16. November, 20 Uhr. St. Johannis – Kulturkirche Altona
Hans Bäßler (Kuhn-Orgel)

An diesen Abend erklingt nicht nur die berühmte Toccata von Widor, sondern auch die dazugehörige V. Symphonie. Vorher gibt Organist Hans Bäßler eine kurze Einführung in die Symphonie sowie die 4 Skizzen für den Pedalflügel von Robert Schumann.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sonntag, 2. Dezember, 17 Uhr. St. Johannis – Kulturkirche Altona
Gregorianik und Orgel zur Adventszeit

Die Schola Gregoriana Augustina unter der Leitung von Hans-Jörg Possler und Fernando Swiech an der Kuhn-Orgel präsentieren das Magnificat Op. 18 von Marcel Dupré und das Livre d´Orgue von Louis-Nicolas Clérambaut passend zur Adventszeit.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

Sonntag, 16. Dezember, 15 Uhr. Friedenskirche
Adventssingen XXL

Bekannte Advents- und Weihnachtslieder zum Mitsingen mit dem Kinderchor Altönchen, dem Chor der Friedenskirche und dem Kammerorchester St. Pauli

Eintritt frei. Spenden erbeten

Künstlerische Leitung: Fernando Swiech

St. Johannis – Kulturkirche Altona
Bei der Johanniskirche 22
22767 Hamburg

Friedenskirche
Otzenstr. 19
22767 Hamburg

Weitere Infos unter www.musikfrieden.de
Facebook musikfrieden